Nachrichten

SN

Dein Wetter

Eingabemaske

Direkteingabe Stadt




Empfehlung

Empfehle diese Seite einem Freund


Boardsuche

  


Schwer- und Sondertransporte

Alles was in keinen anderen Bereich passen.

Schwer- und Sondertransporte

Beitragvon Jazz » 31. Okt 2017, 21:18

Neulich mussten wir ein Museumflugzeug transportieren und das war echt der Hammer. Was man da für Genehmigungen braucht und Regelwerke beachten muss ist unmenschlich. Abhängig von Größe und Gewicht solcher Sondertransporte werden Schwertransportbegleitfahrzeuge und/oder eine Begleitung durch die Polizei vorgeschrieben.
Sondertransporte werden nur zu bestimmten Zeiten genehmigt. Während der Ferien ist die Benutzung bestimmter Bundesautobahnen grundsätzlich ausgeschlossen. Sondertransporte dürfen nur von Montag 9 bis Freitag 15 Uhr durchgeführt werden. Wir haben das alles prima hingebracht mit der Hilfe von http://www.hoevelmann-boeckenholt.de
Benutzeravatar
Jazz
Meister
Meister
 
Beiträge: 74
Registriert: 10.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Schwer- und Sondertransporte

Beitragvon LarS » 5. Mär 2018, 19:34

Wir haben jetzt für unser Lager einen speziellen Hubwagen gekauft der für unsere etwas größeren Paletten bestimmt ist. Bestellt haben wir ihn unter http://www.haja-witten.de So hängen sie nicht über die Gabeln der normalen Hubwagen über. Der klassische Handhubwagen besitzt eine Länge von 1.150 mm, während die Sonderkonstruktionen eine Gabellänge zwischen 1.300 mm und 2.500 mm erreichen. Durch den konstruktionsbedingten Vorteil der langen Gabel kann sich das Gewicht auf die komplette Fläche verteilen. Somit werden Unfälle durch den Transport von Lasten mit Übermaßen vermieden.
Benutzeravatar
LarS
Geübter
Geübter
 
Beiträge: 59
Registriert: 10.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Schwer- und Sondertransporte

Beitragvon Serendipity » 21. Mär 2018, 21:19

Wer einen Sattelzug Kipper mieten will, ist bei www.seliger-lkw.de an der richtigen Adresse. Vor allem zur Erntezeit mieten sich Landwirte solche Fahrzeuge.Sie müssen viel rangieren, überwiegend nach hinten kippen, schlecht abrutschende Ladearten, wie z. B. Silomais, transportieren und auch bei nassen Bodenverhältnissen immer durchkommen? Dann ist ein Muldenkipper genau die richtige Wahl. Ein unverwüstlicher Schwerarbeiter, den Sie ganz nach Ihren betrieblichen Bedürfnissen konfigurieren können. In kurzer und kompakter Bauweise auch geeignet für Fahrten im Gespann mit einem zweiten Anhänger oder in langer Bauweise als Großvolumenfahrzeug im Solobetrieb.
Benutzeravatar
Serendipity
Lehrer
Lehrer
 
Beiträge: 102
Registriert: 09.2015
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Sonstige"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron